Vio sucht ihr für-immer-zu-Hause!

Unsere liebe Vio kommt aus Rumänien und ist nun auf der Suche nach einer tollen Familie, bei der sie den Rest ihres Lebens bleiben kann. Vio ist eine äußerst freundliche, aufgeschlossene und liebe Mischlingshündin, die sich schon super bei uns in Deutschland eingelebt hat. Sie ist ca 8 Monate alt und hat alle nötigen Papiere, Impfungen, Untersuchungen und ist demnach absolut gesund. Sie wird nicht höher als bis zum Knie und wird die 20kg somit nicht übersteigen. Mittlerweile kann sie im Feld schon ohne Leine laufen und hat Spaß daran, ihre Welt zu erkunden und gefördert zu werden.

Momentan wohnt sie zur Pflege in einem Ort bei Laatzen. Sie hat dort eine andere junge Hündin im Haushalt und viele befreundete Hunde von Bekannten um sich, mit denen sie sich hervorragend versteht. Vio ist sehr gut sozialisiert und es gibt überhaupt keine Probleme mit anderen Hunden. Lediglich das Alleinsein muss jenseits der 3 Stunden noch weiter geübt werden. Wir wünschen uns für Vio ein Umfeld, in dem sie viel Kontakt zu anderen Hunden haben kann und von ihren neuen Menschen ausreichend gefördert wird. Wir vermuten, dass sie sich auch mit Katzen und Kindern gut versteht. Wir vermitteln Vio zu Familien oder alleinstehenden Menschen, die einen tollen Hund für ihr Leben suchen. Wünschenswert ist ein Garten und/oder natürlich ausreichen Platz im Wohnraum. Toll wäre außerdem ein oder mehrere weitere Hunde im Haushalt.

Um Weiteres zu besprechen, Fragen zu klären und vielleicht ein Treffen zu organisieren, kontaktieren Sie mich bitte unter 01639272279 oder per Mail mit der: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Flocke ist eine 7 Jährige Labrador Husky Mischlingshündin. Sie hat vor 3 und vor 2 Jahren einmal einen anderen Hund gebissen und ist daher als "gefährlich" eingestuft worden. Sie darf nur mit Leine und Maulkorb geführt werden. Der Halter muss diesen Hund jetzt abgeben, da er keine Halteerlaubnis für einen "gefährlichen" Hund hat. Die Hündin ist bei den Menschen total lieb und umgänglich und hat wohl nur die leuchtenden LED Halsbänder der Hunde als Feind gesehen. Wer diesem Hund (möglichst "vorgestern") ein neues Zuhause geben kann, möge sich bitte umgehend bei Herrn Sycik melden: 05181/2872919 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Merlin ist ein 7 Jähriger Border Collie Mix und muss aus privaten Gründen abgegeben werden. Er ist katzenverträglich und sollte in hundeerfahrene Hände abgegeben werden. Er hat ein Hautproblem, dass derzeit behandelt wird und schon fast abgeheilt ist. In unangenehmen Situationen kann er auch mal schnappen, aber beim Tierarzt ist er mit Maulkorb ganz lieb.

Kontakt: Frau Hußmann 0176/43803315

 

Die auf der Notfallseite gezeigten Hunde, sind dem Tierheim zum großen Teil nicht bekannt. Wer mit den Vermittlern in Kontakt tritt, tut dies auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko. Der Tierschutz kann leider keine Garantie für die Vollständigkeit und Richtigkeit der dort gemachten Angaben übernehmen.

Vielen Dank für ihr Verständnis, Ihr Tierheimteam.

 

Hallo, meine Name ist Tyson und ich bin ein unkastrierter Rüde von 3 Jahren. Mein Vater ist ein Hollandse Herdershond und meine Mutter ist Border Collie. Ich bin also ein richtiger Hütehund. Ich bin wachsam, aber auch total verschmust und mag Kinder. Katzen leider nicht, die sollten in meinem neuen Zuhause nicht leben. Mein erster Eigentümer ist  verstorben und ich kam mit 6 Monaten zu meinem jetzigen Frauchen. Gesundheitliche Gründe zwingen sie leider dazu, sich von mir zu trennen.

Sie sucht daher auf diesem Weg tolle Menschen, die sich mit meinen Eigenschaften auskennen. Ich bin kein Hund für Agility oder eigne mich als Diensthund. Ich bin ein sehr intelligenter Hund und brauche aktive Menschen mit einem goldenen

Herzen. Bin ich der zukünftige Lebensbegleiter für Sie? Melden Sie sich ganz schnell bei meinem Frauchen unter 015774591884 H. Natürlich schaut der Tierschutz einmal nach, wie es mir im neuen Zuhause geht.

 

Gina und Mexx suchen ein neues Zuhause Wer sucht einen Wegbegleiter auf Lebenszeit.Da ich meinen Hunden aus zeitlichen Gründen nicht mehr gerecht werden kann( sind z.T.9-11 Std. allein),habe ich mich entschlossen ihnen einen tolles Zuhause zu suchen.Die beiden Mischlinge (Beardedcollie/Americancocker) sind jetzt 5 Jahre alt.Sie sind Geschwister,eine Hündin(kastriert)und ein Rüde.Sie sind gechipt,entwurmt und sehr lieb im Umgang.Sie sind etwas ängstlich Fremden gegenüber da sie schlechte Erfahrungen gemacht haben.Sie haben keinen Jagdtrieb,gehorchen auch ohne Leine ,Haben wenig Kontakt zu kleinen Kindern gehabt bis jetzt und kennen Katzen nur aus der Ferne.Ich trenne mich zu schweren Herzens von Ihnen und suche daher Menschen die mehr Zeit haben sich um sie zu kümmern ach und ein Grten wäre auch toll für die beiden.Sie sind schwarz mit weißem Fleck aun der Brust und eigentlich langhaarig,jetzt geschoren und ca.45 cm gross.Ich würde sie natürliich lieber zusammen abgeben,da es aber schwierig sein wird,gebe ich sie auch einzeln ab. Die kleinere ist die Hündin.Meine Handynr anbei   015112365037

NOCH AKTUELL 06.02.2018

 

Lucy, Kangal-Mix Hündin, geboren am15.07.2016

Hallo, mein Name ist Lucy! Ich bin eine Kangal-Mix Hündin und fast ein Jahr alt. Meine Familie hat mich angeschafft, ohne zu wissen, was für eine Rasse fast ausschließlich in mir steckt. Ich lebe in einem Garten in einem Neubaugebiet, weil ich im Haus wohnen doof finde, da ist es mir zu warm, außerdem ist mein Frauchen allergisch und muss immer niesen, wenn ich mal im Haus bin.

Im Garten gehe ich natürlich dem Job nach, der mir in den Genen liegt, ich bewache das Grundstück. Jetzt haben sich die Nachbarn über mich beschwert, weil ich natürlich auch Nachts aufpasse (ist ja klar, oder) und mein Herrchen soll bald ein neues Zuhause für mich finden. Ich mag meine Menschen sehr, aber ich möchte wirklich gerne meiner Arbeit nachgehen und darum suche ich jetzt ein Zuhause, in dem ich ein großes Grundstück bewachen kann, am besten einen Bauernhof, oder einen Reitstall, das wäre ideal. Ich bin ein ganz tolles Exemplar meiner Rasse, verträglich mit Artgenossen, egal ob Rüde oder Hündin. Kinder finde ich toll und von den großen Menschen mag ich Frauen am liebsten, bei denen höre ich auch am besten. Ich habe Grundgehorsam, der aber noch ausbaufähig ist. Beim Spazierengehen gebe ich gerne die Richtung an, d.h. an der Leinenführigkeit müssten wir auch noch arbeiten. Ansonsten bin ich wirklich ein großer Kuschelbär, man sollte aber nicht vergessen, dass ich ein Herdenschutzhund-Mix bin und eine liebevolle, aber konsequente Führung brauche. Feste Struckturen, an denen ich mich orientieren kann sind ein Muss. Wer ein Herz für Herdenschutzhunde hat wird mit mir ein Hundeleben lang viel Freude haben. Ich bin gesund und habe alle Impfungen bekommen.

Wenn ihr mich genauso toll findet, wie ich mich selbst auch, dann meldet euch schnell beim meinem Herrchen unter der Handynummer 0163/8857949.

Ich freue mich darauf, euch kennenzulernen.

Lucy wird gegen eine Schutzgebühr und nur nach einer Vorkontrolle vor Ort vermittelt. Aktuell am 06.02.2018.

 

Das ist Billy. Er kommt aus Ungarn und in ihm steckt eine gehörige Portion Hütehund. Dieser junge Mann, ca. 1,5 Jahre jung, ist kastriert und hat Pfeffer im Hintern, wie man so schön sagt.
Er braucht Auslastung, körperlich wie geistig. Billy ist verträglich mit anderen Hunden, braucht eine konsequente, aber liebevolle und geduldige Erziehung. Wenn er das hat, haben Sie den besten Kumpel fürs Leben.
Wenn Sie Interesse an Billy haben, hier die Kontaktdaten: (in der Nähe von Gummersbach)

Silke Gehlhaar
02452 - 9679065 oder
0177 - 6759771

 

Annie ist ein 11-jähriges Parson-Russell-Terrier-Mädchen und sucht auf diesem Weg ein neues Zuhause. Sie ist ein sehr lustiger Hund, geht  gerne spazieren und möchte als vollwertiges Familienmitglied angenommen werden.Gerne ist sie überall mit dabei und sie weiß sich auch zu benehmen.

Annie ist Hausstaub- und Futtermilbenallergikerin und bekommt regelmäßig Atopica. Sie hat eine empfindliche Bauchspeicheldrüse und erhält ein Spezialfutter, was aber nicht viel teurer als die normals Sorten ist. Das kann aber alles beim Tierarzt aktuell nochmal besprochen werden.

Annie könnte auch als Zweithund vermittelt werden, wenn die Chemie mit dem angestammten Hund stimmt. Größere Kinder sind kein Problem, aber unter 12 Jahren sollten sie nicht sein. Schön wäre ein naturliebendes Paar, welches sich eine Gefährtin wie Annie gut vorstellen kann und für die das Alter keine Rolle spielt.

Sie können Annie gerne bei mir kennenlernen, es wäre ihr sehr zu wünschen, dass sich bald die passenden Menschen melden. Sie verbringt im Moment einfach zuviel Zeit allein.

 

Meine Telefonnummer  05121/1744925 oder 0171-1754414, morgen bis 14.00 Uhr 05121/931625

 

Fluke ist am 13.12.15 geboren.
Er ist wenn er jemandem kennt und vertraut ein toller lieber Hund. Kuschelt viel, lernt schnell, kann an der Leine laufen, kennt diverse Grundkomandos und ist selbstverständlich Stuben rein.

Mit allen Menschen die er kennt und vertraut gibt es keine Probleme, sowie mit Hunden die er kennt.
Alles andere ist derzeit leider ein Problem, deswegen hat er auch eine Leinen und Maulkorb Pflicht und wurde als gefährlich eingestuft.

Vor kurzem hat er eine neue Hündin kennengelernt, im Garten mit Maulkorb. Im ersten Moment der Begegnung, hätte er sie ohne Maulkorb gebissen. Nach kurzem spielen durfte sie sogar mit in die Wohnung, aus seinem Napf fressen und mit auf seinem Platz schlafen...es geht also auch anders. Es sind nur die ersten Begegnungen wo er sehr ängstlich und unsicher ist.

Kontakttelefonnummer: 015251428393

 

Maja, unsere achteinhalb Monate alte Doggen-/ Appenzellermischlingshündin hat uns durchweg viel Freude bereitet. Durch ihre freundliche, fröhliche, ausgeglichene Art hat sie sich in kürzester Zeit im ganzen Dorf bekannt und äußerst beliebt gemacht. Sie spielt für ihr Leben gern, versteht sich mit praktisch jedem Hund, kommt bei entsprechender Vorsicht mit Kindern und Katzen klar, kennt Pferde, Hühner, Ziegen und Schafe und alle haushaltsüblichen Geräusche. Sie fährt entspannt im Auto mit und kann auch mal 4-5 Stunden alleine bleiben. Beim Tierarzt zeigt sie keinerlei Angst oder Skepsis. Sie bellt äußerst selten, gejault hat sie noch nie. Verfressen ist sie nicht, d. h. sie bettelt nicht am Esstisch und lässt auch mal Futter im Napf übrig.

Sie freut sich sehr, wenn sie merkt, dass sie jemandem gefällt bzw. dass sie etwas richtig gemacht hat, beobachtet sehr genau und lernt schnell dazu. Natürlich genießt sie lange Spaziergänge (derzeit bis zu 1,5h), wo sie vor keinem neuen Untergrund zurückschreckt, neugierig Gräben, Felder, Kieshaufen oder kleine Bäche untersucht, nicht ohne sich immer wieder nach uns umzusehen und zu prüfen ob „das Rudel“ noch beisammen ist.. Sie ist leinenführig und beherrscht alle wichtigen Grundkommandos. Noch erstaunlicher ist es, dass sie auch Anweisungen in ganzen Sätzen versteht, wenn sie jemanden etwas näher kennt, weil sie sich Tonfall und Körpersprache unglaublich schnell einprägt.

Am liebsten ist sie immer und überall dabei, egal ob bei der Gartenarbeit, beim Stadtbummel, Kaffeebesuch oder Waldspaziergang. Da sie kaum Jagdtrieb zeigt bzw. sich bei interessanten Aussenreizen durch ein „Nein“ oder „bleib bei mir“ gut zurückhalten lässt sind all diese Aktionen problemlos und entspannt möglich. Trotz ihrer hellwachen, quirligen Art beschwert sie sich nicht wenn einmal der Spaziergang kürzer ausfällt oder sie nicht permanent gespaßt wird. Am allerwichtigsten ist ihr einfach verlässliche, sehr liebevolle ausgeglichene Menschen um sich zu haben, die ihre ausgiebigen und mitunter clownesken Schmuseattacken begeistert erwidern, ihr immer wieder neues Input geben und die ihre treue Ergebenheit zu schätzen wissen. Wir wünschen uns für sie, dass sie der liebenswerte lebensfrohe Sonnenschein bleibt, der sie derzeit ist, dass sie ein neues beständiges Zuhause - am besten wieder auf dem Land -findet wo sie ankommen und bleiben kann. Auch als Zweithund wäre sie bestens geeignet. Gut denkbar auch, dass ihr die Aufgaben eines Wachhundes liegen. (Standort Bad Gandersheim)

0176/56872925 Kontakttelefonnummer

 

Coco ist ein Rednose-Pitbull, geb. am 16.03.2016. Altersgerecht ist sie sehr aktiv und verspielt, kuschelt für ihr Leben gerne und ist sehr schmusig.
Bedingt dadurch, dass sie viel zu früh von der Mutter genommen wurde, hat sie entsprechend wenig Sozialverhalten anderen Hunden gegenüber. An der Leine ist
bei Hundebegegnung großes Tamtam, aber mit etwas Übung und Geduld kann man das in den Griff bekommen.
Coco kann stundenweise alleine bleiben, sollte aber gut ausgelastet werden durch körperliche und vor allem geistige Beschäftigung.
Fremden Menschen gegenüber ist sie vorsichtig zurückhaltend, wenn sie aber merkt, dass der Mensch mit ihr spielt oder Leckerchen gibt, taut sie sehr schnell auf.
Am besten ist es, wenn man sie ignoriert, dann wird sie so neugierig, dass sie von selbst kommt.
Mit Kindern kommt sie klar, allerdings sollte man (wie bei jedem Hund) immer darauf achten, dass die Kinder sie nicht bedrängen.
Coco kennt die Transportbox und fühlt sich wohl darin. Im Auto mitfahren ist für sie auch kein Problem.
In ihrem bisherigen Zuhause lebt sie mit einem 4-jährigen Am-Staff-Rüden zusammen und das klappt gut.
Da sich bei uns die Arbeitszeiten verändert haben, werden wir Coco nicht mehr gerecht, daher wünschen wir uns für sie neue Besitzer, die Erfahrung mit dieser Rasse haben,
Garten oder Hof besitzen und die Zeit, diesen tollen Hund artgerecht auslasten zu können.
Coco wird vermittelt mit Tierschutzabgabevertrag und Abgabegebühr.

Kontakt über Martina Dechant, 05064-272 oder 0171-6341166

 

 

 

Lara ist eine 11,5 Jahre alte Labrador-Mischlingshündin. Sie ist für Ihr Alter noch recht sportlich und beweglich. Sie mag nicht alle fremden Männer und sollte daher, wenn es geht zu einer Dame vermittelt werden, die viel Zuhause ist und möglichst ebenerdig wohnt. Lara ist kastriert und an Mammatumoren operiert worden. Sie lebt im Moment in einer Pflegestelle, man kann sich aber auch gerne mit ihr verabreden. Kontakt über das Tierheim.

 

Frau Borchert, Tel: (0) 51 91 - 27 24

 

Am 26.10.2017 musste ich mit meiner Lebensgefährtin und meinen Hund Buddy aus privaten Gründen kurzfristig von Nürnberg nach Hannover ziehen. Wir seit dem Leben wir in einer kleineren Wohnung mit 4 Personen. Mein Hund Buddy lebt seit dem her draußen im Garten in seiner Transportbox. Natürlich bekommt er Auslauf und läuft frei herrum. Aber da wir derzeit auch auf einer
neuen Wohnung sind und wir beide eine neue Arbeitsstelle haben kommt mein Hund einfach nicht zu Ruhe und wird auch nicht mehr artgerecht ausgelastet. Wir haben den Hund schon versucht zu vermitteln. Diverse Hundesportler und Trainer, Hundeführer der Polizei und hundeliebhaber hatten sich den Hund angeschaut aber leider ohne Erfolg. Wir sehen leider keine andere Möglichkeit ihn in eine Einrichtung zu geben wo er besser aufgehoben ist und artgerecht behandelt wird. Leider haben wir nicht mehr diese Zeit.

Gerne was zu Buddy:
Er ist am 20.04.2016 in Nürnberg geboren, sein Zuchtbetrieb ist Steigerwald Herder e.V. Er ist ein aufgeschlossener, agiler und lernwilliger Mali. Er hat einen hohen Beschützerinstinkt, kommt mit Kinder soweit klar. Andere Artgenossen wie Hunde und Katzen hat er keine Probleme.

Durch seine Stockscheuheit ist er leider für den Schutzdienst nicht geeignet, aber im Bereich Flughafen wäre er tauglich. Sowie natürlich alles was Sport betrifft wie apportieren, Agility und Fährten suchen. Er ist ein sportlicher und leistungsstarker Mali und es wäre schade so einen schönen Hund verkümmern zu lassen oder in die falschen Hände zu geben. Die derzeitigen Umstände machen den Hund unruhig. Er wird von zahlreichen Fußgängern, alkoholisierten Personen die am Garten vorbei laufen getritzt oder aufgestachelt. Ein leichtes Aggressionsverhalten kommt langsam durch. Diese Haltung ist nicht gut für den Hund aber leider haben sich unsere Lebenssituation geändert. Und die Haltung lässt auch zu wünschen übrig. Leider darf er wegen meinen
Eltern auch nicht ins Haus. Er wird nur abends über Nacht zu mir und meiner Lebensgefährtin ins Schlafzimmer geholt. Aber er ist für meine Eltern ein großer Störfaktor da in der  Hausgemeinschaft keine Tierhaltung erlaubt ist. Mein Hund muss leider auf Grund unseres auszuges aus der Wohngemeinschaft abgegeben werden.

Ich würde den Rüden gerne in guter Haltung wissen. Wo er zu Ruhe kommen kann und die nötige Aufmerksamkeit und Auslastung bekommt. Bei uns kann er leider nicht mehr bleiben und ich weiß keinen anderen Ausweg. Meine Nummer: 0163/3114079

Ich danke für Ihr Verständnis
Mit freundlichen grüßen
Marianna Montero Liano

 

 

GORDI ---- ANHÄNGLICHE SENIORIN SUCHT IHRE MENSCHEN

Die mittlerweile 8 jährige Mischlingshündin Gordi hat sich nach einer kurzen Eingewöhnungszeit in Ihrer Pflegefamilie gut eingelebt. Mit ihrer Grösse von da.50 cm saust sie mit den anderen Hunden der Familie durch den Garten und zeigt allen dass sie noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Den Menschen gegenüber zeigt sich Gordi sehr anhänglich .Sie geht den täglichen Alltagstrott mit als würde sie schon immer dazugehören.Im Haus selbst liegt sie gerne und ruhig an Frauchens Füssen und döst gemütlich vor sich hin. Leider hatte die Maus bei Ihrer Ankunft mit Hautproblemen zu kämpfen was zur Folge hat dass sie nicht jedes Futter verträgt..Das allerdings sollte kein Problem darstellen.Nach der Futterumstellung geht es Gordi besser. Im Moment möchte Gordi noch nicht so lange alleine sein.wohl sind die Ängste noch zu gross dass Frauchen nie mehr kommt.Wir wissen nicht was dem Mädel widerfahren ist und denken sie braucht einfach noch ein wenig Zeit .Sie lebt zwar mit anderen Hunden zusammen aber wir haben das Gefühl als wolle sie ihre Menschen gerne für sich ganz alleine zum Kuscheln. Probleme bereitet Gordi nach wie vor das Gassi gehen.Hier ist eine starke Hand gefragt die sie führt. Dabei liebt sie es wenn sie überall mit hin darf.Gordi sucht einen vielleicht eher ruhigen Haushalt mit Menschen die sie so nehmen wie sie ist.....ihr Sicherheit bieten und sie einfach nur lieb haben.Wir würden uns wünschen dass sie eine Garten zum toben hat und endlich die ersten warmen Sonnenstrahlen auf ihrer Haut geniessen kann ohne Angst vor dem Morgen haben zu müssen. Wo sind die Menschen die ihr das wenige was sie verlangt aus vollem Herzen bereit sind zu geben ?

GORDI ist kastriert....gechipt.....geimpft und regelmässig entwurmt. Sie würde sich über ein Kennenlernen sehr freuen und bittet darum ihr Pflegefrauchen unter der Nr.........anzurufen oder einfach eine Mail an Hund tut gut zu schreiben.

 

 

PAUL - Liebenswerter Sonnyboy

Der im April 2016 geborene PAUL ist mit 57 cm und 25 kg ein wahrhaft sportlicher Sunnyboy, der mit seiner lustigen Zeichnung rund um seine Schnauze zum Schmunzeln, gar Lächeln einlädt. PAUL hat leider noch nicht viel erlebt in seinem Leben, so dass er allerlei Nachholbedarf hat!

Wenn er auch im Haus völlig ruhig und entspannt ist, so lässt er sich draußen bei ihm Unbekannten doch gerne noch ein wenig verunsichern. Er orientiert sich dann aber schnell wieder an seinem Menschen und alles ist gut. Überhaupt ist PAUL absolut anhänglich und auf seine Menschen konzentriert, denen er voll vertraut. Spazierengehen macht sehr viel Spaß mit Paul, denn er zieht nicht an der Leine und schenkt seinem Menschen immerzu Blickkontakt. PAUL ist mittlerweile super eingeführt in unsere deutsche Lebensart. Er ist stubenrein, kann durchaus einige Zeit zuhause allein bleiben, und er fährt auch problemlos Auto. Letzteres zwar nicht super gerne, aber er toleriert das Fahren.Im Haus muss man noch achtsam sein, was Ordnung angeht…ist ihm langweilig mag PAUL es noch sehr an Kartons oder anderen herum liegenden Dingen zu knabbern! Aber eben….es ist alles eine Frage der Auslastung!

Natürlich findet PAUL Toben und Rennen klasse, schließlich ist in ihm, so denken wir, ein Dogo-Argentino mit Rauhhaar-Podenco vereint. Zumindest deuten das seine längeren borstigeren Haare an. – Bei PAUL muß man wegen einer alten Beinverletzung auf Fahrradtouren sicher verzichten. Er darf nicht zuviel und nicht zu wenig Bewegung bekommen. In seiner Pflegefamilie wird darauf sehr geachtet, und deshalb geht es ihm ohne jegliche Schmerzmittel super gut.

PAULs Pflegefamilie Nähe Hildesheim sagt, dass PAUL besser nicht zu Kleintieren und Vögeln ziehen sollte, denn er liebt es sie zu jagen. Auch Katzen sind nicht angesagt bei PAUL.

In seiner Pflegefamilie lebt PAUL zusammen mit einigen Hündinnen und Rüden. Mit den Hündinnen gibt es dabei keine Probleme. Unter den Rüden kann es durchaus mal zu Spannungen kommen. Da alle aber an einen Maulkorb gewöhnt sind und die Pflegefamilie sehr erfahren ist, kann man sicher von einem harmonischen Zusammenleben reden.
Grundsätzlich entscheidet bei PAUL die Sympathie ob er einen Hund mag oder nicht. Große Hunde findet er generell besser als Kleine. PAUL begegnet Hunden manchmal sehr aufgeregt, manchmal auch völlig gelassen. Ein erfahrener neuer Besitzer sollte mit ihm für das eigene Wohlbefinden Hundebegegnungen üben.
Für PAUL wünschen wir uns erfahrene Hundehalter, die PAUL einfach nur lieben und mit ihm bereit sind zu lernen. PAUL braucht keine weiteren Hunde um sich, braucht aber Haus und Garten um sich frei bewegen zu können. Gewiss wird PAUL bei liebevoller, geduldiger und konsequenter Erziehung ein TOPDOG. Mit Sicherheit wird er auch, da sehr clever, ein Musterschüler auf dem Hundeplatz werden. Mit Sunnyboy PAUL steht einem ein Hundeleben lang Glück an der Seite! Ein Video von PAUL gibt es hier: https://youtu.be/buskZ76UG1U
Wer sich nach Hundeglück an seiner Seite sehnt und PAUL kennenlernen möchte, der rufe bitte Uwe Watermann unter 05065-2274987 an oder maile an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .
PAUL wird zu tierschutzüblichen Bedingungen vermittelt. Er ist kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht und verfügt bereits über einen EU-Heimtierausweis. Ein Tierarztspezialist hat PAULs Beinverletzung begutachtet und sagt, dass er bei optimaler Bewegung noch lange keine Medikamente benötigt.

 

Rossi ist ein 5 Jahre alter, kastrierter sportlicher Mischlingsrüde ( möglicherweise Collie oder Sheltiemix ), der sehr eigensinnig ist. Er wird sehr gerne gebürstet, wobei er derzeit sehr viel Fell verliert. Er läßt sich nach gusto auch gern streicheln. Hundemädchen mag er meist, Rüden gelegentlich und wenn nicht, wird er auch schon mal ungemütlich. Er hasst Katzen. Rossi mag geduldige Leute, die sich nach ihm richten und gern mit ihm spazieren gehen. Schön wäre auch ein Garten.

Natürlich ist Rossi auch gechippt und geimpft. Ursprünglich wurde Rossi aus Rumänien "gerettet" und musste leider mehrere Pflegestellen überstehen, wo er teilweise von den anderen Hunden separiert wurde, weil kein Kontakt gewünscht war. Rossi braucht klare Ansagen, das reicht. Aggressives Verhalten von Menschen macht ihm Angst.

Rossi befindet sich in Hohenhameln und wird nun von privat vermittelt. Tel. 0170-2024820 S. Klussmann

 
Weitere Beiträge...
Wir haben 38 Gäste online

 

Telefon: 05121/52734

Spendenkonto:

Sparkasse Hildesheim


IBAN:

DE47259501300000001009

 

BIC: NOLADE21HIK

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
13-16 Uhr

Donnerstags 13-17 Uhr

Sonnabend 11-16 Uhr

Sonn- und Feiertags geschlossen

Das Büro ist von 11-16 Uhr besetzt

Donnerstags bis 17 Uhr

jeden 1. Dienstag im Monat erst ab 12 Uhr

Die Tierarztpraxis ist

Montag bis Donnerstag 8-15:30 Uhr

und Freitag 8-14:00 Uhr besetzt

 

Igel Info



Wie verhalte ich mich wenn ich einen Igel zur kalten Jahreszeit finde? Hier gibt es Antworten und Telefonnummern bei akuten Notfällen. Link zum Igelhaus Laatzen

. Zur Igelinfo...

Heute16
Gestern3082
Woche3098
Monat64553
Total4239230

jbc vcounter