Shaggy, Border Collie, 6 Jahre, Rüde kastriert, Auflagen wegen Beißvorfall

So beschreibt der Besitzer Shaggy: „Shaggy ist ein sechsjähriger kastrierter Border Collie-Rüde. Er ist zwar auf einem Bauernhof geboren worden, hat aber sein ganzes bisheriges Leben in der Stadt verbracht und ist an das turbulente Leben dort gut angepasst. Er geht ordentlich an Geschirr und Leine, kann aber auch gut ohne Leine laufen, er hört dabei sofort auf Kommandos und achtet von selbst auf seinen Besitzer. Er ist es gewohnt, Stöcke oder Spielzeug zu tragen und zu apportieren, dabei ist er hoch konzentriert, aber nicht zwanghaft. Er ignoriert Passanten, andere Hunde, Fahrräder, Autos etc., möchte aber nicht von Fremden angefasst oder bedrängt werden. Hunden, die ihm bedrohlich erscheinen, weicht er aus. Er fährt problemlos im Auto mit. In manchen Situationen, z.B. beim Aufbruch zum Spaziergang, reagiert er Border Collie- typisch aufgedreht. Er kann alleine bleiben, ohne etwas kaputt zumachen oder andauernd zu bellen. Shaggy hat leider gelernt, dass Knurren verboten ist, deshalb warnt er in für ihn bedrohlichen Situationen nicht mehr, sondern schnappt gleich zu. Dadurch kam es in der Vergangenheit zu mehreren Beißvorfällen(ohne schwerwiegende Verletzungen), bei denen sich Shaggy von fremden oder kaum bekannten Personen in die Ecke getrieben und bedrängt fühlte. Aufgrund der Vorfälle erhielt Shaggy eine Leinen- und Maulkorbauflage. Innerhalb der Familie ist Shaggy umgänglich, man kann ihm problemlos Futter oder Spielzeug abnehmen. Er ist ein menschenbezogener Begleit- aber kein Kuschelhund. Beim Tierarzt reagiert er ängstlich, möchte sich am liebsten verkriechen und sollte mit Maulkorb gesichert werden. Da die Familienverhältnisse seines Besitzers sich verändert haben, wird für Shaggy nun schweren Herzens ein neues Zuhause gesucht. In Shaggys neuem Zuhause sollte es keine Kinder geben. Da er bisher als Einzelhund gelebt und sich stark auf seinen Besitzer fixiert hat, sollten auch keine weiteren Hunde im Haushalt leben. Shaggy beherrscht viele Tricks, z.B. Rolle, Slalom durch die Beine, Frisbee fangen, so dass er sich sicher über sportliche Aktivitäten mit seinem neuen Besitzer freuen würde, z.B. Dogdance oder Discdogging. Auch schwimmt er gern und läuft gut am Fahrrad. Da er kein ausgeprägtes Hüteverhalten zeigt, kommt Schafarbeit für ihn eher nicht in Frage. Shaggy ist gechippt und geimpft.“

 

Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Shaggy lebt in 31134 Hildesheim.

 

PAUL - Liebenswerter Sonnyboy

Der im April 2016 geborene PAUL ist mit 57 cm und 25 kg ein wahrhaft sportlicher Sunnyboy, der mit seiner lustigen Zeichnung rund um seine Schnauze zum Schmunzeln, gar Lächeln einlädt. PAUL hat leider noch nicht viel erlebt in seinem Leben, so dass er allerlei Nachholbedarf hat!

Wenn er auch im Haus völlig ruhig und entspannt ist, so lässt er sich draußen bei ihm Unbekannten doch gerne noch ein wenig verunsichern. Er orientiert sich dann aber schnell wieder an seinem Menschen und alles ist gut. Überhaupt ist PAUL absolut anhänglich und auf seine Menschen konzentriert, denen er voll vertraut. Spazierengehen macht sehr viel Spaß mit Paul, denn er zieht nicht an der Leine und schenkt seinem Menschen immerzu Blickkontakt. PAUL ist mittlerweile super eingeführt in unsere deutsche Lebensart. Er ist stubenrein, kann durchaus einige Zeit zuhause allein bleiben, und er fährt auch problemlos Auto. Letzteres zwar nicht super gerne, aber er toleriert das Fahren.Im Haus liebt Paul es, seine Menschen zum Lachen zu bringen…er gämmelt gerne mit ihnen und zeigt sich zum Teil als echter Clown.

Natürlich findet PAUL Toben und Rennen klasse, schließlich ist in ihm, so denken wir, ein Dogo-Argentino mit Rauhhaar-Podenco vereint. Zumindest deuten das seine längeren borstigeren Haare an. – Bei PAUL muß man wegen einer alten Beinverletzung auf Fahrradtouren sicher verzichten. Er darf nicht zuviel und nicht zu wenig Bewegung bekommen. In seiner Pflegefamilie wird darauf sehr geachtet, und deshalb geht es ihm ohne jegliche Schmerzmittel super gut.

PAULs Pflegefamilie Nähe Hildesheim sagt, dass PAUL besser nicht zu Kleintieren und Vögeln ziehen sollte, denn er liebt es sie zu jagen. Auch Katzen sind nicht angesagt bei PAUL.

In seiner Pflegefamilie lebt PAUL zusammen mit einigen Hündinnen und Rüden. Mit den Hündinnen gibt es dabei keine Probleme. Unter den Rüden kann es durchaus mal zu Spannungen kommen. Da alle aber an einen Maulkorb gewöhnt sind und die Pflegefamilie sehr erfahren ist, kann man sicher von einem harmonischen Zusammenleben reden.
Grundsätzlich entscheidet bei PAUL die Sympathie ob er einen Hund mag oder nicht. Große Hunde findet er generell besser als Kleine. PAUL begegnet Hunden manchmal sehr aufgeregt, manchmal auch völlig gelassen. Ein erfahrener neuer Besitzer sollte mit ihm für das eigene Wohlbefinden Hundebegegnungen üben.
Für PAUL wünschen wir uns erfahrene Hundehalter, die PAUL einfach nur lieben und mit ihm bereit sind zu lernen. PAUL braucht keine weiteren Hunde um sich, braucht aber Haus und Garten um sich frei bewegen zu können.

Gewiss wird PAUL bei liebevoller, geduldiger und konsequenter Erziehung ein TOPDOG. Mit Sicherheit wird er auch, da sehr clever, ein Musterschüler auf dem Hundeplatz werden. Mit Sunnyboy PAUL steht einem ein Hundeleben lang Glück und Lachen an der Seite!


Ein Video von PAUL gibt es hier: https://youtu.be/buskZ76UG1U


Wer sich nach Hundeglück an seiner Seite sehnt und PAUL kennenlernen möchte, der rufe bitte Uwe Watermann unter 05065-2274987 an oder maile an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

PAUL wird zu tierschutzüblichen Bedingungen vermittelt. Er ist kastriert, geimpft, gechipt, entwurmt und entfloht und verfügt bereits über einen EU-Heimtierausweis. Ein Tierarztspezialist hat PAULs Beinverletzung begutachtet und sagt, dass er bei optimaler Bewegung noch lange keine Medikamente benötigt.

 

Sunny ist ein Belgischer Schäferhund Mix (wahrscheinlich Malinois und American Staffordshire Terrier), ist 5 Jahre, gechipt, war bis Mai 2016 geimpft und nicht kastriert. Sie trägt bei mir seit sie ca. 1,5 Jahre ist ungesetzlich einen Maulkorb. Sie hatte vor meiner Zeit einen Autounfall und deswegen eine Schiene im linken Vorderbein, die bisher nicht entfernt werden musste. Vorne rechts um Fußgelenk hat sie Arthrose und in den hinteren Fußgelenken entsteht Arthrose. Seither hat sie im ersten Winter bei mir kurz gehumpelt und noch einmal Winter 2014, wo sie beide Male von mir eine Gelenkpulver Kur bekam.  Sie ist leider schlecht auf Hunde sozialisiert worden aus Unwissenheit und mag auch keine fremden Menschen, Begrüßungen sind sehr wild, wenn sie darf und für fremde Menschen evtl. gefährlich. Sunny fixiert alles, was sich schneller bewegt oder sie anguckt. Sie ist in unruhigen Situationen und/ oder ganz neuen Umgebungen sehr angespannt/ kommt kaum zur Ruhe und dies ist ab zweiten Mal dann besser.Wenn ich mich in extremen Situationen zwischen sie und das Problem stelle/gehe, drängelt sie immer an mir vorbei und zeigt die Übersprungshandlung, mich zu beißen oder alles um sie herum, also mir nicht möglich. Zuhause hat sie immer Beißhemmung gezeigt, wenn wir unter uns waren. Wenn sie einen Hund sieht, ist sie immer sehr schnell am Ende der Leine und zieht so gut sie kann mit ihren 26 kg, jedoch hat sie keine Leinenaggression.

Trotz allem habe ich sie sehr lieb gewonnen und ich würde mich sehr freuen wenn sie in ein passenderes Heim kommen kann, da sich meine Lebensumstände sehr verändert haben und ich auf Dauer keine Möglichkeit sehe, diesen Hund ordentlich auszulasten. Sunny ist nur ein Hund für aktive Menschen mit viel Hundeerfahrung, die ihr auf liebevolle, aber konsequente Art zeigen, dass das Leben besser ist, wenn man sich entspannt.

Ich suche seit Juli 2017 nach einem guten neuen Zuhause und bin jetzt verzweifelt, da ich sie nicht unterbringen kann.

Ich stehe gern bei Fragen zu Verfügung unter 0152/ 54 22 52 39

 

 

Fletcher ist 5 Monate alt, fast stubenrein, Katzen und Hundeverträglich, verschmust und sehr lieb. Geht gut an der Leine, fährt gerne Auto und ist geimpft, entwurmt und gechippt. Er lernt gut und kann schon ein paar  Stunden alleine sein. Infos über mich. Handy: 0160- 90956476 Christina Reimann

 

Ich bin die Bella, bin 4 Jahre alt und hab hin und wieder mein eigenen Kopf. Mit mir kann man aber auch sehr viel Spaß haben, da ich noch sehr verspielt bin. Meine Hobbys sind laufen, laufen, noch mehr laufen ach ja und fressen. Ich möchte nicht gern allein sein weil ich auch sehr gerne kuschele.  Andere Hunde mag ich gar nicht und andere Haustiere hab ich zum „fressen“ gern. Ich geh besonders gern auf Mäusejagd wenn man mit mir an Felder spazieren geht. Kontakthandynummer: 015161131516

 

Suche dringend Hundesitter

oder Dogsharing Partner

Da ich Vollzeit berufstätig bin, suche ich einen zuverlässigen Hundesitter (mind. 14 Jahre alt). Ich benötige Unterstützung für dienstags und don-nerstags (mind. halben Tag) und ggfs. auch mal am Wochenende o. wenn ich in den Urlaub fliege. Frida ist eine 7-jährige Puggle-Hündin. Sie ist ein Mischling aus Mops und Beagle und ist ca. 40 cm groß. Wir wohnen in Hi-Himmelsthür (Ahnekamp), direkt am Naturschutzgebiet Osterberg.

Ich freue mich auf Deinen Anruf bzw. WhatsApp, Tel.0163/ 25 45 299.

 

DALASSI - Will endlich ankommen

DALASSI ist mit ihren knapp 4 Lebensjahren ein Prachtexemplar von Hund. Sie ist innen wie außen einmalig! Dalassi ist sehr feinfühlig, liebt Menschen und deren Nähe über alles, ist wunderschön, wirkt orientalisch und geheimnisvoll, hat eine super Figur und ist einfach ein eyecatcher. Sicher fließt in ihr Windhundblut. Natürlich muß DALASSI noch viel lernen, aber sie orientiert sich voll und ganz am Menschen und möchte deren Lebensmittelpunkt sein. Sie ist der Typ Hund, der einfach gefallen möchte. DALASSI kennt bereits einige Grundkommandos und geht gut an der Leine. Spazierengehen liebt die Kleine über alles. Trifft sie unterwegs auf andere Hunde zeigt sie sich eher ängstlich und unsicher. Das bringt sie schon mal durch aufgeregtes Kläffen zum Ausdruck. Mit klarer Ansage und einem kurzen Kommando lässt sie sich aber davon abbringen und trabt dann gemütlich weiter. Über DALASSI gibt es sonst nur Positives zu berichten. Ihre Größe von 53 cm und ihr Gewicht von 18 Kg machen sie zu einem gut proportionierten Hund, der sicher auch an langen Spaziergängen und sportlichen Aktivitäten Freude hätte.

DALASSI lebt in einer großen Hundegruppe Nähe Algermissen. Dort wird jeder, der auf den Hof kommt freundlich begrüßt. Egal ob Mensch oder Hund. Bei den Menschen fragen DALASSIs treue Augen jedes mal „DARF ICH MIT DIR GEHEN? SCHENKST DU MIR EIN ZUHAUSE FÜR IMMER“??? Auch mit Katzen kommt DALASSI wunderbar zurecht. Überhaupt ist in ihrem Pflegezuhause immer viel los….DALASSI macht jeden Trubel freudig mit. Dennoch ist es höchste Zeit, dass dieser gelehrige Traumhund endlich irgendwo ankommen und liebevolle Menschen beglücken darf. Endlich einen eigenen Garten und eigene Menschen haben….das ist DALASSIs Lebenstraum. Jeder, der DALASSI kennen lernt ist regelrecht verzaubert von ihr. Man hat sie so gut wie nie bellen hören. Wenn Ihr etwas komisch vorkommt, geht sie dorthin, wo sie sich sicher fühlt. Kommt man nach kurzem oder längerem Hundealleinsein nach Hause, ist ihre Freude derart groß, dass der ganze Hund bebt und wedelt. Nachts ist DALASSI völlig entspannt und schläft in ihrem kuscheligen Korb. Auch da völlige Entspannung. Kuscheln gehört zu DALASSIs liebsten Beschäftigungen. Sie liebt es, sich auf den Rücken zu kehren und am Bauch kraulen zu lassen. Am liebsten würde sie in ihre Menschen hineinkriechen!

Für die unkomplizierte und liebenswerte DALASSI wünschen wir uns eine aufgeschlossene Familie mit Haus und eingezäuntem Garten in dem man gemeinsam Tollen und Spaßhaben oder sich einfach entspannen kann.

Wem DALASSI schlaflose Nächte bereitet, der melde sich bitte bei Maggie Reiss unter 05126-406520 oder maile an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .

DALASSI wird zu tierschutzüblichen Konditionen vermittelt. Sie ist kastriert, gechipt, entwurmt und entfloht, sowie geimpft. Auch verfügt sie als Dame von Welt über einen EU-Heimtierausweis.

 

Hier die Daten zu Paula: 2 Jahre, 3 Monate, altdeutscher Hütehund , Strobel, Angstbeisser, ängstlich gegenüber Personen die sie nicht kennt, sonst freundlich , anhänglich, blaue Augen, daher vielleicht eine Sehbeinträchtigung ( konnte aber vom Tierarzt nicht festgestellt werden), Kontakt mit anderen Hunden unproblematisch. Seit 3.3. Verletzung an linker hinteren Pfote, bereits operiert. Kontakt:Volm, 05121-263716

 

 

Dieser weißbraune männliche Jack Russel, geboren 04.2009 sucht ein neues Zuhause. Er mag Katzen und Kinder,Hund mag er nicht so gerne. Er ist gechipt aber nicht geimpft.

Kontakt Andreas Ostfeld 05121/6903840

 

Vio sucht ihr für-immer-zu-Hause!

Unsere liebe Vio kommt aus Rumänien und ist nun auf der Suche nach einer tollen Familie, bei der sie den Rest ihres Lebens bleiben kann. Vio ist eine äußerst freundliche, aufgeschlossene und liebe Mischlingshündin, die sich schon super bei uns in Deutschland eingelebt hat. Sie ist ca 8 Monate alt und hat alle nötigen Papiere, Impfungen, Untersuchungen und ist demnach absolut gesund. Sie wird nicht höher als bis zum Knie und wird die 20kg somit nicht übersteigen. Mittlerweile kann sie im Feld schon ohne Leine laufen und hat Spaß daran, ihre Welt zu erkunden und gefördert zu werden.

Momentan wohnt sie zur Pflege in einem Ort bei Laatzen. Sie hat dort eine andere junge Hündin im Haushalt und viele befreundete Hunde von Bekannten um sich, mit denen sie sich hervorragend versteht. Vio ist sehr gut sozialisiert und es gibt überhaupt keine Probleme mit anderen Hunden. Lediglich das Alleinsein muss jenseits der 3 Stunden noch weiter geübt werden. Wir wünschen uns für Vio ein Umfeld, in dem sie viel Kontakt zu anderen Hunden haben kann und von ihren neuen Menschen ausreichend gefördert wird. Wir vermuten, dass sie sich auch mit Katzen und Kindern gut versteht. Wir vermitteln Vio zu Familien oder alleinstehenden Menschen, die einen tollen Hund für ihr Leben suchen. Wünschenswert ist ein Garten und/oder natürlich ausreichen Platz im Wohnraum. Toll wäre außerdem ein oder mehrere weitere Hunde im Haushalt.

Um Weiteres zu besprechen, Fragen zu klären und vielleicht ein Treffen zu organisieren, kontaktieren Sie mich bitte unter 01639272279 oder per Mail mit der: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Flocke ist eine 7 Jährige Labrador Husky Mischlingshündin. Sie hat vor 3 und vor 2 Jahren einmal einen anderen Hund gebissen und ist daher als "gefährlich" eingestuft worden. Sie darf nur mit Leine und Maulkorb geführt werden. Der Halter muss diesen Hund jetzt abgeben, da er keine Halteerlaubnis für einen "gefährlichen" Hund hat. Die Hündin ist bei den Menschen total lieb und umgänglich und hat wohl nur die leuchtenden LED Halsbänder der Hunde als Feind gesehen. Wer diesem Hund (möglichst "vorgestern") ein neues Zuhause geben kann, möge sich bitte umgehend bei Herrn Sycik melden: 05181/2872919 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Die auf der Notfallseite gezeigten Hunde, sind dem Tierheim zum großen Teil nicht bekannt. Wer mit den Vermittlern in Kontakt tritt, tut dies auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko. Der Tierschutz kann leider keine Garantie für die Vollständigkeit und Richtigkeit der dort gemachten Angaben übernehmen.

Vielen Dank für ihr Verständnis, Ihr Tierheimteam.

 

Gina und Mexx suchen ein neues Zuhause Wer sucht einen Wegbegleiter auf Lebenszeit.Da ich meinen Hunden aus zeitlichen Gründen nicht mehr gerecht werden kann( sind z.T.9-11 Std. allein),habe ich mich entschlossen ihnen einen tolles Zuhause zu suchen.Die beiden Mischlinge (Beardedcollie/Americancocker) sind jetzt 5 Jahre alt.Sie sind Geschwister,eine Hündin(kastriert)und ein Rüde.Sie sind gechipt,entwurmt und sehr lieb im Umgang.Sie sind etwas ängstlich Fremden gegenüber da sie schlechte Erfahrungen gemacht haben.Sie haben keinen Jagdtrieb,gehorchen auch ohne Leine ,Haben wenig Kontakt zu kleinen Kindern gehabt bis jetzt und kennen Katzen nur aus der Ferne.Ich trenne mich zu schweren Herzens von Ihnen und suche daher Menschen die mehr Zeit haben sich um sie zu kümmern ach und ein Grten wäre auch toll für die beiden.Sie sind schwarz mit weißem Fleck aun der Brust und eigentlich langhaarig,jetzt geschoren und ca.45 cm gross.Ich würde sie natürliich lieber zusammen abgeben,da es aber schwierig sein wird,gebe ich sie auch einzeln ab. Die kleinere ist die Hündin.Meine Handynr anbei   015112365037

NOCH AKTUELL 06.02.2018

 

Lucy, Kangal-Mix Hündin, geboren am15.07.2016

Hallo, mein Name ist Lucy! Ich bin eine Kangal-Mix Hündin und fast ein Jahr alt. Meine Familie hat mich angeschafft, ohne zu wissen, was für eine Rasse fast ausschließlich in mir steckt. Ich lebe in einem Garten in einem Neubaugebiet, weil ich im Haus wohnen doof finde, da ist es mir zu warm, außerdem ist mein Frauchen allergisch und muss immer niesen, wenn ich mal im Haus bin.

Im Garten gehe ich natürlich dem Job nach, der mir in den Genen liegt, ich bewache das Grundstück. Jetzt haben sich die Nachbarn über mich beschwert, weil ich natürlich auch Nachts aufpasse (ist ja klar, oder) und mein Herrchen soll bald ein neues Zuhause für mich finden. Ich mag meine Menschen sehr, aber ich möchte wirklich gerne meiner Arbeit nachgehen und darum suche ich jetzt ein Zuhause, in dem ich ein großes Grundstück bewachen kann, am besten einen Bauernhof, oder einen Reitstall, das wäre ideal. Ich bin ein ganz tolles Exemplar meiner Rasse, verträglich mit Artgenossen, egal ob Rüde oder Hündin. Kinder finde ich toll und von den großen Menschen mag ich Frauen am liebsten, bei denen höre ich auch am besten. Ich habe Grundgehorsam, der aber noch ausbaufähig ist. Beim Spazierengehen gebe ich gerne die Richtung an, d.h. an der Leinenführigkeit müssten wir auch noch arbeiten. Ansonsten bin ich wirklich ein großer Kuschelbär, man sollte aber nicht vergessen, dass ich ein Herdenschutzhund-Mix bin und eine liebevolle, aber konsequente Führung brauche. Feste Struckturen, an denen ich mich orientieren kann sind ein Muss. Wer ein Herz für Herdenschutzhunde hat wird mit mir ein Hundeleben lang viel Freude haben. Ich bin gesund und habe alle Impfungen bekommen.

Wenn ihr mich genauso toll findet, wie ich mich selbst auch, dann meldet euch schnell beim meinem Herrchen unter der Handynummer 0163/8857949.

Ich freue mich darauf, euch kennenzulernen.

Lucy wird gegen eine Schutzgebühr und nur nach einer Vorkontrolle vor Ort vermittelt. Aktuell am 06.02.2018.

 

Das ist Billy. Er kommt aus Ungarn und in ihm steckt eine gehörige Portion Hütehund. Dieser junge Mann, ca. 1,5 Jahre jung, ist kastriert und hat Pfeffer im Hintern, wie man so schön sagt.
Er braucht Auslastung, körperlich wie geistig. Billy ist verträglich mit anderen Hunden, braucht eine konsequente, aber liebevolle und geduldige Erziehung. Wenn er das hat, haben Sie den besten Kumpel fürs Leben.
Wenn Sie Interesse an Billy haben, hier die Kontaktdaten: (in der Nähe von Gummersbach)

Silke Gehlhaar
02452 - 9679065 oder
0177 - 6759771

 

Fluke ist am 13.12.15 geboren.
Er ist wenn er jemandem kennt und vertraut ein toller lieber Hund. Kuschelt viel, lernt schnell, kann an der Leine laufen, kennt diverse Grundkomandos und ist selbstverständlich Stuben rein.

Mit allen Menschen die er kennt und vertraut gibt es keine Probleme, sowie mit Hunden die er kennt.
Alles andere ist derzeit leider ein Problem, deswegen hat er auch eine Leinen und Maulkorb Pflicht und wurde als gefährlich eingestuft.

Vor kurzem hat er eine neue Hündin kennengelernt, im Garten mit Maulkorb. Im ersten Moment der Begegnung, hätte er sie ohne Maulkorb gebissen. Nach kurzem spielen durfte sie sogar mit in die Wohnung, aus seinem Napf fressen und mit auf seinem Platz schlafen...es geht also auch anders. Es sind nur die ersten Begegnungen wo er sehr ängstlich und unsicher ist.

Kontakttelefonnummer: 015251428393

 

 

 

Lara ist eine 11,5 Jahre alte Labrador-Mischlingshündin. Sie ist für Ihr Alter noch recht sportlich und beweglich. Sie mag nicht alle fremden Männer und sollte daher, wenn es geht zu einer Dame vermittelt werden, die viel Zuhause ist und möglichst ebenerdig wohnt. Lara ist kastriert und an Mammatumoren operiert worden. Sie lebt im Moment in einer Pflegestelle, man kann sich aber auch gerne mit ihr verabreden. Kontakt über das Tierheim.

 

 

GORDI - hinreissendes Gold-Schätzchen

Die mittlerweile 8jährige Retriever-Mix-Dame GORDI hat sich nach einer kurzen Eingewöhnungszeit gut in ihrer Pflegefamilie eingelebt. Mit 50 cm hat sie eine angenehme Größe. Dadurch, dass sie ihr Idealgewicht von knapp 20 Kg hat, ist sie trotz ihres Alters super fit. Zu gerne tobt sie mit den anderen Hunden der Familie durch den Garten und zeigt allen, dass
sie keinesfalls zum alten Eisen gehört.
Den Menschen gegenüber zeigt sich GORDI sehr anhänglich. Sie geht den täglichen Alltagstrott mit, als würde sie schon immer dazu gehören. Im Haus selbst ist GORDI absolut entspannt, liegt gerne und ruhig an Frauchens Füssen und döst gemütlich vor sich hin. GORDI lebt in Hohenhameln mit 2 kleinen Kindern zusammen, die sie heiß und innig liebt. Toll ist es, dass sie gerne Auto fährt, denn sie erlebt so vieles, was ihr Spaß macht und input bietet.
GORDI möchte ein entspanntes Rest-Leben leben, ein weiterer gechillter Hund ist sicher möglich, aber kein Muss, da GORDI durchaus einige Stunden allein zuhause glücklich sein kann.
Beim Spazierengehen läuft GORDI gut an der Leine. Sie arbeitet mit und möchte Frauchen gefallen. Einen eingezäunten Garten ihr eigen zu nennen, wäre für GORDI der
Traum, denn das Sonnenbaden liebt sie sehr.
Wer sich in seinem ruhigen, entspannten Leben noch eine in sich ruhende Partnerin wünscht, der hat mit GORDI einen Joker gezogen.
Wo sind die Menschen, die GORDI das Wenige, was sie verlangt, aus vollem Herzen geben wollen?

Ein Video zu GORDI gibt es hier:   https://youtu.be/2lQ_hYVFJY4

Kennenlerntermine bitte bei Pflegefrauchen Kerstin vereinbaren unter 0175-7986392 oder an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. mailen.
GORDI wird zu tierschutzüblichen Bedingungen vermitttelt. Sie ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht und verfügt als echte Weltenbürgerin über einen EU-Heimtierausweis.

 
Weitere Beiträge...
Wir haben 116 Gäste online

 

Telefon: 05121/52734

Spendenkonto:

Sparkasse Hildesheim


IBAN:

DE47259501300000001009

 

BIC: NOLADE21HIK

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
13-16 Uhr

Donnerstags 13-17 Uhr

Sonnabend 11-16 Uhr

Sonn- und Feiertags geschlossen

Das Büro ist von 11-16 Uhr besetzt

Donnerstags bis 17 Uhr

jeden 1. Dienstag im Monat erst ab 12 Uhr

Die Tierarztpraxis ist

Montag bis Donnerstag 8-15:30 Uhr

und Freitag 8-14:00 Uhr besetzt

 

Igel Info



Wie verhalte ich mich wenn ich einen Igel zur kalten Jahreszeit finde? Hier gibt es Antworten und Telefonnummern bei akuten Notfällen. Link zum Igelhaus Laatzen

. Zur Igelinfo...

Heute184
Gestern2374
Woche10258
Monat59874
Total4505467

jbc vcounter