Liebes Tierheim-Team,

erst einmal ein großes Lob, wie liebevoll und großzügig Ihr die Katzen untergebracht habt! Ich war vorher noch nie in einem Tierheim. Damit hätte ich nicht gerechnet!

Gestern nahmen wir Kater *Keiler* mit nach Haus. Als wir bei Euch waren und uns all die tollen Tiere ansahen, schwankte ich zwischen dem ebenfalls tollen Kater *LINUS* und unserem *Keiler*. Beide kamen sofort zu uns, haben sofort geschmust,waren superlieb...einfach Klasse! Mir fiel es sehr sehr schwer eine Wahl zu treffen!!!

Ich hoffe inständig, dass *LINUS* ganz ganz schnell ein liebevolles Zuhause mit Freigang bekommt! Mir will einfach nicht in den Kopf, dass so ein tolles und vor allem auch hübsches Tier bereits seit einem Jahr bei Euch ist! Es tut mir so leid für ihn, dass er sich bei Euch nicht sonderlich wohl fühlt!

Ich entschied mich für *Keiler*, weil ich dachte, dass er mit seinem nicht gerade Model-mäßigem Aussehen und seinen ganzen Blessuren und ledierten Ohren nicht so eine große Chance hat vermittelt zu werden.

*Keiler* hat sich schon ein bißchen eingelebt. Erst wurde die Wohnung inspiziert, dann zog er sich erst einmal ein bisschen zurück um sich auszuruhen. Später am Abend gesellte er sich wieder zu uns auf`s Sofa und genoss unsere Streicheleinheiten. Auch jetzt liegt er gerade neben mir und träumt süß (er scheint grad in seinem Traum zu laufen - bewegt seine Pfötchen). :zzz Er scheint es einem immer Recht machen zu wollen. Ein toller Charakter-Kopf!

ICH KANN NUR JEDEM RATEN, EUCH EINEN BESUCH ABZUSTATTEN, WENN MAN EIN TIER SUCHT!!!

Viele liebe Grüße!

Katja

 

 

Hallo liebes Tierheim Team

nun sind wir  schon ein halbes Jahr im neuen zu Hause und wir sind sehr glücklich!  Unsere beiden Möhrengeber tun alles, dass es uns beiden gut geht. Damit wir uns nicht auf dem Laminat weh tun, wurde extra ein Teppich gekauft auf dem wir unsere Runden drehen können. Wenn wir mal nicht draußen rumtollen können, wurde für uns extra ein großer Käfig gebaut. Sobald das Wetter wieder besser wird und wir endlich wieder raus können, wollen uns beiden Mitbewohner wieder kreativ werden. Anbei schicken wir Euch mal ein paar Bilder von unserem zu Hause.

Wir hoffen, es finden noch viel mehr Tiere ein tolles neues Heim!

Alles  Liebe und Gute für das Tierheim Hildesheim

 

Petti und Cornelia

 

 

Hallo liebes Tierheim Team,

ich habe mir schon so lange vorgenommen mal zu berichten was aus Alina geworden ist. Ich habe sie im Oktober 2010 zu mir geholt, ein Vermittlungsversuch war wohl schon gescheitert. Heute heißt sie Barbarella, auch wenn ihr das ziemlich egal ist ;)
Wir sind inzwischen echt ein gutes Team, auch wenn der Anfang nicht leicht war. Sie ist eine unberechenbare, garstige Kratzbürste gewesen und hat mich aus mir unerfindlichen Gründen extrem gekratzt und gebissen (ich vermute das sie sehr unsicher ist und außerdem nicht gelernt hat wie doll man Bescheid sagen muss, wenn man etwas nicht möchte). Aber mit viel Geduld und Konsequenz hab ich heute nicht mehr ständig zerkratzte Arme.

Den Freigang hat sie mehr oder weniger eingestellt, weil sie mit wirklich jeder Nachbarskatze schlimmen Streit angefangen hat und anscheinend nicht mehr so große Lust hat raus zu gehen. Ich biete es ihr Hin und Wieder an, aber sie hat meißtens keinen Bedarf und kommt immer lieber schnell wieder mit rein. Nur wenn wir zusammen ein Stück gehen kommt sie noch mit, aber sie ist draußen schon arg schreckhaft und ängstlich.

Da sie ziemlich ungenießbar ist wenn sie sich langweilt haben wir mit Klickertraining angefangen und Barbarella macht sich ganz gut (kann man auf den schlechten Fotos im Anhang sehen). Sitz, Platz, Männchen, Pfötchen geben und High Five hat sie schon drauf, an der Rolle arbeiten wir grad.

Eine typische Schmusekatze ist sie sicherlich nicht (manchmal betreibt sie aber auch sowas wie Kampfkuscheln), aber auf ihre Art extrem anhänglich und sie dackelt einem den ganzen Tag hinterher. Ich bin echt froh sie zu haben und möchte sie auf keinen Fall missen.

Macht weiterhin einen so guten Job, und ich hoffe das noch viele Tiere ein schönes, neues Heim finden!

Liebe Grüße,

Barbarella

 

 

Wie man sieht, ist er glücklich und zufrieden und kann sein Leben noch möglichst lange genießen.

 

Ein Dreamteam ist entstanden...

 

Liebes TH-Team,

nun bin ich schon fast drei Wochen bei meinen neuen Möhrchenpflückern und -viel wichtiger-  bei meinen neuen Freund Snoopy! Ich fühle mich einfach nur bestens! Am Einzugstag wurden wir sehr genau von den Zweibeinern beobachtet - aber es tat sich: NICHTS. Snoopy und ich haben uns erstmal ignoriert, sind aneinander vorbeigehoppelt oder quer drüber. Nach nur einer Stunde haben wir uns dann gemeinsam aus dem Staub gemacht und sind in das Gehege eingezogen - ganz alleine und ohne die Fellfestigkeit des anderen zu testen!!! Die beiden Animatuere waren total von den Socken :-) Sie haben an dem Abend festgestellt, dass ich nur dann etwas bissig werde, wenn sich im Dämmerlicht jemand schnell auf mich zu bewegt, so dass sie meinen ich kann vielleicht auf einem Auge nicht richtig sehen - wenn´s nämlich richtig hell ist mache ich sowas nicht - aber dafür knuddeln sie mich umso mehr! Die ersten 10 Tage war ich auch noch ganz ruhig und musste erstmal die Lage checken, nun aber drehe ich richtig auf! Ich bin total zutraulich geworden, erforsche jede Ecke genau, beanspruche gerne das Sofa oder Dekoriere einfach mal um. Snoopy macht inzwischen eifrig mit! Hin und wieder kabbeln wir uns jetzt zwar, aber das ist alles nicht böse gemeint und schnell wieder vergessen! Pebbles und Sam habe ich auch schon kennengelernt, aber wie das so mit Mädels manchmal ist: wir mögen uns nicht so richtig - also gehört jetzt jedem von uns die halbe Wohnung:-) Ich freue mich schon sehr auf den Sommer wenn es nach draußen geht, da steht ein tolles Gehege und wir können es kaum abwarten dort alles umzugraben. Dieses Mal brauche ich auch keine Angst haben, dass ich wieder draußen bleiben muss - dafür finden mich die Zweibeier hier viel zu sehr zu knutschen - und können es immer noch nicht fassen, dass man mich einfach rausgeschmissen hat.... Aber nun geht es mir richtig gut!!! Ich melde mich sicher bald noch einmal! Oh und weil ich jetzt so wuselig bin und oft aussehe als wenn ich ein Tänzchen mache, nennen mich jetzt alle Zuma - das "B" davon wollte ich nicht haben:-) Also bis bald einmal, ganz liebe Grüße von Eurer Zuma (Njala) und Snoopy

 

 

Liebes Tierheim-Team,

liebe Grüße senden Euch Lenni, Rocko und Josie sowie unsere Tütenöffner!!

Josie hat sich mittlerweile super bei uns eingelebt und ist Rocko's Dame geworden. Lenni ist wie immer sehr menschenbezogen und ist, so scheint es manchmal, froh, dass Rocko nun Josie hat, um sie mit seiner Liebe zu überschütten... .

Sie war anfangs sehr schüchtern, vor allem mit mir hatte sie so ihre Probleme. Johanna konnte von Anfang an mit ihr spielen - Josie liebt Kinder! Sie ließ sich von Sebastian anfassen, vor mir flüchtete sie immer. Auch am Kopf streicheln war nicht angenehm für sie, da sie scheinbar Angst vor der weiblichen Hand hatte...einfach schrecklich.

Seit ein paar Wochen ist ihr Putzzwang fast weg, ihr Schwanz war ein großes Problem für sie, in unserer Urlaubszeit sahen wir, dass sie einfach immer ihren Schwanz putzte. Schweren Herzens haben wir diesen an auch radikal gestutzt. Sie ist eine sehr friedfertige, ausgeglichene Katze.

Sie hat aufgehört, wie ein Pferd zu laufen (Tölter...) und hat nun normale Bewegungsabläufe, seit ein paar Tagen versucht sie zu springen...das ist sehr süß und sie übt erst mal sozusagen Trockensprünge, bevor es auf die Fensterbank zum Nickerchen geht.

Ihr Spielverhalten überfordert unsere Jungs total, da sie einfach Anlauf nimmt, und sie wie eine Bowlingkugel einfach über den Haufen rennt. Auch sonst verhält sie sich wie ein Hund, sie spielt und bringt Bällchen und schmeißt sich auf den Rücken, um am Bauch gekrault zu werden!

Ihr Fell ist nun endlich nachgewachsen und sie mag es jetzt, von mir gebürstet zu werden - sie war total verschuppt, diese lösen sich jetzt und das scheint beim Bürsten sehr angenehm zu sein, denn sie schnurrt und schnurrt und schnurrt... .

Auch ansonsten ist sie endlich anhänglich geworden und sie kann normal atmen ohne Atemnot zu bekommen, Fressen klappt jetzt auch ohne Verschlucken. Sie ist eine richtig kugelrunde , fröhliche Katze geworden!

Sie mag sehr gerne Sporttaschen und die Babytasche von Johannas Puppenwagen als Schlafplatz. Nachts schläft sie bei mir im Bett - da die Dame mindestens genauso schlimm wie ihr Herrchen schnarcht und fiept, muss ich nun Oropax zum Schlafen nehmen...!

Alles in allem sind wir sehr froh, Josie bei uns zu haben, sie passt super in unsere Familie und wir sind mit ihr nun komplett! Ich finde es immer wieder einfach nur schön, wenn man mit ein wenig Aufwand an jedem Tag so viel Dank und Vertrauen zurückbekommt!

Nochmal vielen Dank, dass wir Josie aufnehmen durften...

...bis demnächst,

Eure Nicole

 

 

 

Liebes Tierheim - Team,

nun ist der süße Schatz schon einige Tage hier, ich muss sagen, selten passt ( bis jetzt )*zwinker* eine Beschreibung so sehr auf einen Hund wie bei ihm, er ist in nahezu allen Situationen, die er hier kennenlernt, sowas von ausgeglichen! Viele neue Hundekumpels, Autofahren, er macht alles ganz toll mit, ist an der Leine "butterweich", selbst, wenn er eine Katze sieht, macht er nicht so eine Party wie ich befürchtet hatte. Die Hausordnung lernt er, sagen wir, seinem Temperament entsprechend, selbst das macht ihn sympathisch, wobei ich da mehr auf mich aufpassen muss, dass ich da konsequent bleibe, mit seiner Sturheit bringt er mich oft zum Schmunzeln.

Kleines Beispiel: Hundebetten werden sowieso überbewertet, am liebsten liegt er auf den Fliesen, also im Weg, er liebt die Wärme von unten. Das kleine Heftchen von Fr. Dechant, welches Sie mir in die Mappe gelegt haben, ist eine wunderbare "Bedienungsanleitung", die eigentlich viel mehr Menschen lesen sollten ;o) Vielen Dank, dass Sie mir den "Pralinenkasten" anvertraut haben, anbei noch einige Bilder, die aber noch nicht für die Homepage sind, da gibt es dann schönere im Frühling.

 

 

Hallo Ihr Lieben,

nun bin ich schon über ein Jahr in meinem neuen Heim und bin einfach nur glücklich! Sam ist auch der beste Kumpel den man sich vorstellen kann - wir teilen einfach alles - auch die Tapete:-) Hier nimmt uns das aber keiner übel! Ich war ganz stolz, als ich den Bericht über mich in Eurem "DANKE 2013" - Heft entdeckt habe! Anbei schicke ich Euch mal ein paar Bilder von mir und natürlich Sam! Solange wir unser Außengehege nicht nutzen können (ich ruiniere mir doch nicht meine Frisur im Nassen!) toben wir in der Wohnung die wir uns mit Snoopy und Zuma teilen. Ich hoffe, es finden noch viel mehr Tiere ein tolles neues Heim!

Alles, alles Liebe und Gute für Euch und alle Vierbeiner,
Eure Pebbles

 

Hallo liebes Tierheimteam,

so, jetzt bekommt ihr du mal ein paar  neue Fotos von mir. ICH BIN NICH DICK!!!!! Sind wirklich alles Muskeln und viel Fell - ich bin ein Fellwunder.

Mein Futterplan sieht so aus:

Morgen = 50g Nassfutter, über den Tag verteilt = 50g Trockenfutter, Abend = 50g Nassfutter ... und ein paar Dreamies

Das ist wirklich nicht viel. Ich bin, wie du auf dem einen Foto sehen kannst, ganz schön groß. Luzie wiegt 3,8kg. Und damit du es weist, ich will noch größer werden.

Mama meint, bei mir ist noch was Anderes mit drin, weil mein Fell so dick und flauschig ist.

Jetzt heiße ich auch nicht mehr Pupser, ich bin jetzt Mamas Bomber. Nur weil ich abends mit einem Satz ins Bett hüpfe - voll auf Mamas Bauch. Die klappt dann wie ein Taschenmesser zusammen und schreit du Bomber, dass tut weh - kann ich nicht verstehen, du etwa????

Die Fotos darfst du ruhig ausdrucken und allen zeigen, ich bin stolz auf mich.

Einen Auslauf habe ich noch nicht. Es wurde erst ein Carport für Mamas Auto gebaut, das was wichtiger. So ist das Auto immer fahrbereit und Mama kann arbeiten und dann Futter kaufen - sehr wichtig für Luzie und mich.

Und jetzt wünsche ich mir, das nicht so viele Tiere die als Weihnachtsgeschenk unter dem Tannenbaum waren, bei euch landen. Ich weis, das es schwer ist, für allle Bewohner einen neues und schönes Zuhause zu finden.

Viele Grüße Ole

 

 

 

Mindy hat ein schönes neues Zuhause gefunden. Sie spielte mit der alten Katze, die aber nicht mit ihr. Jetzt spielen sie auch zusammen. Mindy reist die Tapete ab. Sie war schon 3 mal draußen (Darf sie eigentlich nicht). Springt bei öfter auf die Türklinken. So ist eben Mindy!

Hier sind Bilder von Mindy, wo sie unter Kuscheltiern kaum zusehen ist und auch andere Bilder.(mein Fuß ist auch zu sehen)

 

 

Hier schreibt Mindy: Hey, einen SCHÖNEN Gruß ans Katzen-haus! Also ich bin Mindy. Ich habe letztes Mist gebaut. Tapete abgerissen und so einen Mist. Meine mit Bewohnerin ist vor ein paar Tagen gestürzt. Meine Lieblings Farbe ist Orange so Orange wie der Sonnenuntergang. Hobby Lecken, Toben, Essen. lecken ich lecke an Körperteilen(ihr könnt mich buchen). Toben ich tobe morgen Treppe hoch,runter,hoch,runter. Essen lecker. Mein Lieblings essen Felix egal was.Der Laiserpouter ist toll.

 

 

 

Hallo hier ist Euer Windhund Mix Benji. Seit nun mehr 16 Monaten bin ich in  meinem neuem zu Hause und es geht mir hier echt super, schon das zweite Weihnachten was ich mit meiner neuen Familie verbringen darf und ich denke es werden noch viele folgen.

Hier einige Bilder von mir aus dem Jahr 2012

 

 

Hallo Vier- und Zweibeiner vom Tierheim,

ich wollte mal wieder ein paar Bilder von mir schicken und alles Gute für 2013 senden. Ich bin ja im April schon zwei Jahre in meinem neuen Zuhause. Mir geht es sehr gut bei meinen Eltern - wie Ihr auf den Bildern sehen könnt. Ich habe dieses Jahr einen eigenen Adventskalender gehabt - das war toll. Als der alle war, ist der Weihnachtsmann auch zu mir gekommen. Ihr seht ich habe Schweineohren bekommen, die ich selber auspacken durfte, einen Basketball und zwei "Bringsel" zum Spielen. Weihnachten könnte hier gern jeden Tag sein :-) Nach all dem Weihnachtsstress mit dem vielen Futter und den Geschenken habe ich erst mal ein Schläfchen in Mamas Bett gehalten (siehe Bild).

So, nun viele Grüße an meine Vierbeinigen Freunde und hoffentlich finden die auch alle so ein tolles Zuhause wie ich.

Grüße

Happy

 

 

Das ist unser Schatz Blacky wir haben ihn Probezeit:29.10.2011 bei euch Abgeholt. Um zu sheen wie es klappt die Probezeit endete am:12.11.2011 und da es so Gut klappte mit ihn durften wir ihn Endgültig behalten.  Er war schon seit dem ersten Tag so Lieb und Verschmust das er schon zu uns gekommen ist und Gestreichelt werden wollte wir waren echt Überrascht das alles sooooo Gut klappt weil das Tierheim Team gesagt hat er könnte am Anfang Schüchtern sein war er aber garnicht und das ist so Schön mit Blacky er ist so Verschmust und es geht ihn richtig Gut wir spielen jeden Tag mit ihn mit seinen Lieblings Ball und seine Lieblings Maus total Süüüüüß :) sein Lieblingsessen ist von der Marke Sheba Billig Zeug mag er garnicht Haha wir haben ihn auch einmal Geduscht aber das mag er überhaupt nicht darum lassen wir es auch er will jeden Tag mit seinen Spielzeug spielen und Schmust sich soger an einem Taschentuch hahaha das ist immer so Lustig mit ihn Ach ya ist das schön das wir ihn haben . Abends kommt er immer zu uns und kuckt mit uns Fernsehen das sieht immer Lustig aus als würde er echt Fernsehen kuckn und wir haben ihn paar Sachen beigebracht wenn wir sagen Hopp dann springt er auf ein Stuhl oder Bed , Tisch und wenn wir sagen Blacky Sheba dann kommt er sofort Angerannt Blacky ist so ein Süßer Hübscher Kater wow mit seinen riesen Glubsch Augen totaaal Niedlich und immer wenn meine Kinder von der Schule kommen und es Klingelt rennt er sofort zu der Tür und freut sich.Wir haben seinen Namen so gelassen weil ich finde es persönlich nicht schön den Namen zu ändern und er hat sich auch an seinen Namen gewöhnt immer wenn wir Blacky rufen kommt er sofort und Miaut totaaal Knuffig aber wir nennen ihn auch Katerschnuffi aber da kommt er auch und Miaut  ich könnte noch so vieel von ihn Erzählen aber das wird echt zu lang Also ich kann nur sagen Super Entwicklung total Verschmust ! Wir Lieben unser Kater Blacky.

 

 

Wir möchten euch von ganzem Herzen ein zauberhaftes Weihnachtsfest und ein wundervolles neues Jahr zu wünschen.

 

 

Hallo liebes Tierheimteam,

frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünscht euch Pucky und seine neuen Frauchen!
Nachdem ich für ein paar Wochen bei euch gut aufgehoben war, habe ich nun wieder ein schönes Zuhause gefunden. Mit meinen beiden Freunden Pitti und Pepe verstehe ich mich recht gut. Und auch die Voilere bietet ganz gut Platz. Allerdings baut mein Frauchen gerade noch an einer größeren und so wie es aussieht werde ich wohl bald mit meinen Freunden umziehen. Darauf freue ich mich schon. Jetzt zu Weihnachten werde ich auch meinen ersten Freiflug starten. Meine Frauchen meinen, das ich mich nun gut genug eingewöhnt hätte und nun kann es losgehen.

Gruß
Pucky

 

 

Liebes Tierheimteam,

Charly  und seine Zweibeiner nebst Fellnasen, wünschen Euch allen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen feucht fröhlichen Rutsch ins Neue Jahr!

 

 

Ich wünsche allen ein schönes und gesundes Weihnachtsfest!!!

Eure Shari Wiegmann

 

 

 

Liebes Tierheimteam,

jetzt bin ich schon seit über 7 Monaten bei meiner neuen Familie und habe mich in Heinde super eingelebt. Jeden Tag bin ich im Wald und an der Innerste unterwegs. Mit den Nachbarshunden habe ich schon Freundschaften geschlossen, denn ich bin ein sehr freundlicher und friedvoller Geselle. An meinen Dickkopf haben sich auch alle gewöhnt. Besonders gut hat mir unser Urlaub in Dänemark gefallen. Jeden Tag bin ich mit Frauchen und Herrchen am Strand gelaufen.

Mein größter Weihnachtswunsch ist, dass alle Tiere so ein tolles und liebevolles Zuhause bekommen wie ich.

Liebe Grüße von Arko (ehemals Thyson)

 

 
Wir haben 94 Gäste online

 

Telefon: 05121/52734

Spendenkonto:

Sparkasse Hildesheim


IBAN:

DE47259501300000001009

 

BIC: NOLADE21HIK

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
13-16 Uhr

Donnerstags 13-17 Uhr

Sonnabend 11-16 Uhr

Sonn- und Feiertags geschlossen

Das Büro ist von 11-16 Uhr besetzt

Donnerstags bis 17 Uhr

jeden 1. Dienstag im Monat erst ab 12 Uhr

Die Tierarztpraxis ist

Montag bis Donnerstag 8-15:30 Uhr

und Freitag 8-14:00 Uhr besetzt

 

Igel Info



Wie verhalte ich mich wenn ich einen Igel zur kalten Jahreszeit finde? Hier gibt es Antworten und Telefonnummern bei akuten Notfällen. Link zum Igelhaus Laatzen

. Zur Igelinfo...

Heute180
Gestern2374
Woche10254
Monat59870
Total4505463

jbc vcounter