Hallo Tierheim,

wollte mich mal wieder mit ein paar neuen Bildern sehen lassen. Mir geht es super wie ihr sehen könnt. Meine Eltern und ich passen perfekt zusammen. Ach auf dem einen Bild liege ich im Garten und faulenze und kaue mein Spielzeug kaputt. Ich bekomme meistens auch gar keinen Ärger, meine Eltern kaufen mir dann neues Spielzeug. Aber manchmal hält das Spielzeug nun wirklich nur ganz kurze Zeit, dann nennen mich meine Eltern kleiner Zerstörer, weil ich mein Spielzeug dann ganz schnell kaputt gemacht habe. Aber das macht auch so viel Spaß :-) Danach liege ich dann ganz chillig auf meinem Sessel und schlafe. Meine Mama meint immer das könne nicht bequem sein. Aber ihr seht ja mir gefällt es umgedreht zu schlafen.

Viele Grüße an alle Vier- und Zweibeiner

Happy und Eltern

 

 

 

Hallo liebes Tierheim Team :)

Seit dem 12.05.14 wohne ich nun in meinem neuen Zuhause und ich fühle mich pudelwohl. Ich habe auch eine neue Freundin bekommen. Nessie wohnt schon lange bei meinem neuen Frauchen und kannte keine andere Katze. Allerdings haben wir uns sofort super verstanden, es gab kein fauchen oder ähnliches. Die ersten Tage habe ich mich versteckt und kam nur zum essen heraus, aber mittlerweile tobe ich mit Nessie durch die Wohnung, genieße es, auf der Terasse im Korbsessel zu schlafen oder mit meinem Frauchen auf dem Sofa zu kuscheln.

Mit Nessie und Frauchen zu spielen macht auch ganz viel Spaß, aber ich hab ein bißchen gebraucht um das festzustellen. Dem Spielzeug stand ich eher skeptisch gegenüber und wußte zuerst nicht soviel damit anzufangen. Mittlerweie aber hab ich aber meine Favoriten entdeckt :-).

Vor Besuchern hatte ich auch große Angst, doch mittlerweile bin ich auch da sehr aufgeschlossen und lasse mich gern streicheln.

Alles in allem, mir gehts prima und wir sind alle glücklich, das ich da bin :)

Mein Frauchen hat ein paar Fotos von mir gemacht, die ich euch gern mitschicke.

Schnurrige Grüße

von Anton & Nessie

 

 

Hallo, ein neues update zu Lena. Ihr geht es sehr gut (auch wenn die Hitze etwas nervig ist) .. mit Frieda versteht sie sich blendend und sie sind auf dem guten Wege unseren 900qm Garten zu mähen;)
sonnige Grüße
Lena (Dörthe)

 

Liebes Tierheim – Team,

es regnet und somit ist es allerhöchste Zeit, dass wir uns mal wieder melden….

Nach wie vor ist hier alles traumhaft schön, Dadys Schilddrüse ist endlich eingestellt, er ist immer so brav gewesen  beim Blutabnhemen.

Wir haben wieder viel erlebt. Auf der Demo in Hamburg, mit  alten und netten neuen Freunden an der Elbe, er geht nun auch schon mal ins Wasser – bis zum Bauch – aber er geht. Wenn es sehr warm ist, chillen sie im Garten.

Am meisten freue ich mich immer über dieses harmonische Zusammenleben der drei, es passt einfach. Eigentlich muss ich froh sein, dass ihn keiner haben wollte, sonst wäre er nicht hier ;o) Er  und der Tai kuscheln viel und gerne, mit der Yuna kann er rocken.

Ganz liebe Grüße, kommen noch paar Bilder

Die Elbdeich - Rocker

 

 

Liebe Leute vom Tierschutz Hildesheim,

nachdem wir heute von euch weggeholt wurden, sind wir erst mal ne knappe halbe Stunde im Auto gefahren. Das war erst nicht sooo toll, ging aber nachdem wir uns ein bisschen hingelegt haben, schon ganz gut auszuhalten.

Dann sind wir wohin gekommen, wo alles anders ist. Die Gerüche, die Geräusche, sogar das Heu sah anders aus. Wir haben uns echt gewundert.

Wir hatten aber wider erwarten gar keine Angst, sind erst mal ne große Runde im Zimmer rumgelaufen, haben gegackert und uns alles angeguckt. Da sind Holzhäuser, Holzunterstände und Korkröhren mit tierisch viel Heu drauf. Das sieht alles ganz interessant aus.

Hier gibt´s sogar ein großes Kuschelkissen, da drauf kann man ein paar schöne Nickerchen halten.

Am besten war aber, dass voll gutes Essen da stand und wir haben´s uns erst mal richtig schmecken lassen. Nach ner halben Stunde war alles weggeschmatzt.

Bis auf Brokkoli (bäh) war auch alles echt lecker, besonders toll war, als es dann noch Petersilie gab.

Dann kamen zwei komische dicke Dinger angehoppelt und wir haben uns erst mal erschreckt. Die Dicken haben aber gar nichts gemacht, nur geguckt und ein bisschen an uns gerochen, wir haben einfach zurückgerochen (kann man mit leben).

Hier gibt´s sogar eine Hängematte, aber wir sind noch am Überlegen, ob das nicht zu gefährlich ist, man ist ja auch nur ein Schwein.

Alles in allem ist´s hier ganz schön, wahrscheinlich lässt es sich hier ganz gut aushalten.

PS: Ich (Fussel) heiße immer noch Fussel, nur Nemo heißt jetzt Bifi (naja, weil er wie eine Wurst aussieht eben).

Guckt mal im Anhang, wie´s hier aussieht.

Danke für Alles und liebe Grüße,
Fussel und Bifi

 

 

wie versprochen sende ich ihnen ein paar Fotos von Sunny und Bunny. Sie haben sich von Anfang an mit unserem Böckchen verstanden und  fühlen sich Pudel wohl in ihrem neuem zu Hause.

Wir sind total glücklich damit alles so gut harmoniert.

MfG Familie Braun

 

 

Hallo,

vor fast zwei Wochen haben wir Pampelmuse zu uns geholt und jetzt wollte ich kurz berichten.

Nach einigen Schwierigkeiten haben wir es geschafft, beide Kaninchen miteinander zu vergesellschaften,

so dass sie sich mittlerweile gut verstehen und alles wieder ruhig ist. Ich denke, Pampelmuse fühlt sich

sehr wohl bei uns und wir haben uns auch schon sehr an ihn gewöhnt. Er ist wirklich süß.

Im Anhang finden Sie auch einige Bilder von ihm, die einen kleinen Eindruck von ihm und seiner neuen

Mitbewohnerin geben.

Vielen Dank für alles,

G.Steinecke

 

 

Liebes Tierheim-Team,

Pfingsten war es soweit! Die Welpen von Luna haben sich in Hildesheim zum spielen getroffen. Murphy, Frida und Enni haben einen ganzen Nachmittag gespielt und gerauft, sind spazieren gegangen und haben im Wasser geplanscht. Die "Hunde-Eltern" haben geklönt, Kuchen gegessen, Kaffee und Sekt getrunken. Es war ein wunderschöner Tag für Alle und im September treffen wir uns wieder. Die "kleine" Enni, die "hübsche" Frida und der "große Bruder" Murphy würden sich freuen, wenn auch die anderen Geschwister kommen würden. Bitte meldet euch zur Kontaktaufnahme!! Liebe Grüße von Gabi & Enni

 

 

Hallo liebes Tierheim-Team!

 

Es ist nun mehr als vier Jahre her, das wir Paula (ehemals Perla) bei Euch abgeholt haben. Die kleine Maus ist inzwischen 10 Jahre alt, aber fit wie ein Turnschuh. Wir sind sehr froh das sie bei uns ist!

 

Viele Grüsse auch an Frau Petra Graff die Paula aus Spanien gerettet hat!

 

Liebe Grüsse aus Nettlingen senden

 

Nils & Silvia Lippert mit

Paula & Emil

 

 

Hallo liebes Tierheimteam,

kennt Ihr mich noch? Ich bin`s, Lukas. Anfang des Jahres hat mich Familie Schneider/ Bergmann zu sich nach Hause geholt. Das war anfangs ganz schön aufregend. Schritt für Schritt haben wir uns aneinander gewöhnt und immer besser kennen gelernt. Mittlerweile könnte man glauben wir sind schon eine Ewigkeit zusammen. Ich fühle mich pudelwohl hier. Tagsüber suche ich mir irgendwo ein gemütliches Schlafplätzchen. Ob im Keller, im Treppenhaus, auf dem Sofa oder im Garten, dabei stört es mich auch nicht, dass hier viel gearbeitet wird. Hauptsache es ist jemand in der Nähe den ich kenne. Das können auch mal die lieben Nachbarn sein, die sich im übrigen auch um mich kümmern wenn sonst keiner da ist. Nachts bin ich viel in der Nachbarschaft unterwegs, auf der Jagt nach einem kleinen Imbiss. Ich bin froh ein so schönes zu Hause gefunden zu haben. Ich genieße meine Freiheit und die vielen Streicheleinheiten. Hoffentlich haben die anderen Tiere im Tierheim auch bald so ein Glück. Viele Liebe Grüße aus Pattensen!!!

Euer Lukas

 

 

Hallo und guten Tag,

die Vergesellschaftung ist erfolgreich abgeschlossen, es war Liebe auf dem 1.Blick. Unsere neue Häsin Lissy fühlt sich hasenwohl und wird von unserem Hasen Worli geliebt. Lissy ist sehr zutraulich, überhaupt nicht bissig oder zickig. Wir sind alle glücklich.....

 

 

Hallo liebes Tierheimteam!

Am Donnerstag ist dann das Alfinchen mit dem Moritz zusammengezogen. Zu Anfang hatte sie ein bisschen Angst vor dem wilden schwarzen, aber mittlerweile hat sie sich an ihn gewöhnt und fühlt sich sichtlich wohl :) auch Moritz ist froh wieder eine Freundin zu haben, die er betüddeln kann...

Finchen hat sehr schnell kapiert, wie der Tagesbalauf für sie hier sein wird und sich super schnell eingefügt! Sie hört sogar auf ihren Namen und ist unheimlich neugierig und freundlich :)

Wir sind froh, dass die beiden zusammengefunden haben, gerade weil der Moritz ja auch von euch kommt, und hoffen, dass die beiden sich weiterhin so gut verstehen!

Mit freundlichen Grüßen

Familie Neumann und Co.

 

 

Hallo liebes Tierheim / Katzenteam.  Nun sind schon 3 Jahre vergangen seit wir bei euch ausgezogen sind und lange Nächte vor Heimweh nach euch weinten. Damals wussten wir ja noch nicht, wie schön das Leben auch außerhalb des Tierheimes sein kann. Zu lange ward ihr unser Zuhause. Hier geht es uns jedenfalls richtig gut. Wir toben durchs Haus und auf der Terrasse und lieben es in der Sonne zu liegen. Unsere Freundin hat ein Foto "die Wanne ist voll" genannt, das ist ganz schön übertrieben oder? Der Blumentopf,  ja der ist voll, aber da liegt es sich so schön drinn.  Viele Grüße also von eurer Sally mit dem kleinen Hasenzahn und der schönen Xena mitsamt unseren Freunden Heino und Heidi Müller aus Springe.

 

 

 

Hallo,
ich bin es, die Charlotte.
Mir geht es richtig gut. Ich habe für mich das buddeln entdeckt und wenn ich gut drauf bin mache ich mein Loch auch wieder zu. Wenn ich mal keine Lust dazu habe, nerve ich Pepe. Still sitzen kenne ich nur sehr selten, ich brauche Action. Wie Ihr sehen könnte, habe ich mich inzwischen auch an die Katzen gewöhnt. Bin momentan am überlegen, ob ich die nicht mal in die Hacken zwicken sollte.
Schnuffelige Grüße
Eure Charlotte

 

Nochmals vielen Dank für die Vermittlung der kleinen Antoinette. Nach den ersten Stunden auf "neutralem Terrain" sind die beiden in ihr gemeinsames Wohnungsgehege eingezogen. Es hat bislang alles gut geklappt und nach meinem persönlichen Eindruck fühlt sich Antoinette in Anbetracht der kurzen Zeit schon recht wohl hier. Die beiden Kaninchen verstehen sich recht gut und putzen sich sogar gegenseitig. Ich habe Ihnen ein paar Bilder beigefügt.

 

Hallo liebes Tierheim-Team!

Woha, habt ihr gesehen, wie hübsch Enni geworden ist!? Als ich die Nachricht von ihr gesehen habe, musste ich mich einfach auch einma melden.

Was? Ihr erkennt mich gar nicht? Ich bin es doch, euer „kleiner“ Elias-Knut! Bin ganz schön groß geworden, oder? Übrigens höre ich inzwischen auf den Namen „Murphy“…allerdings nennen Frauchen und Herrchen mich hinter meinem Rücken „Schäfchen“ oder „Lämmchen“. Sollen sie nur, ich trage meine Löckchen mit stolz.

Ich hab mich inzwischen schon gut eingelebt und bin der absolute Liebling meiner Familie. Frauchen bringt mir einiges an Tricks bei. Naja, eigentlich mache ich das nur mit, weil sie so tolle Leckerchen hat…aber pssssst!!!!! Das muss sie ja nicht unbedingt wissen! :P

Im Auto mitfahren mache ich wie ein Profi. Ist aber auch nicht schwer. Ich schlafe die Fahrt einfach durch! Wir sind letztens sogar bis nach Hannover gefahren. Frauchen musste etwas in der Uni erledigen und anschließend haben wir noch einen Abstecher zur Hundewiese im Georgengarten gemacht. Mit anderen Hunden zu spielen ist einfach das Größte.

Ich hab es aber auch ganz gerne, wenn nicht so viel los ist. Ein Schläfchen auf meiner flauschigen Decke oder im Schoß von Herrchen oder Frauchen ist einfach nur toll.

Nachts schlafe ich dann aber am liebsten in meiner großen Hundebox (da ist ein tolles weiches Kissen drin) neben dem Bett. Alle sind ganz stolz auf mich, weil ich meistens schon durchschlafe.

Zum Abschluss hätte ich noch eine Bitte: Könntet ihr die E-Mail oder Telefonnummer von meiner Familie an die von Enni weiterleiten? Das wäre so lieb von euch. Finde die Idee mit dem Treffen nämlich total klasse!

Ich lasse auf jeden Fall mal wieder von mir hören J

Euer Murphy

 

 

Liebes Tierheimteam,

wenn auch mit Verspätung möchten wir Ihnen doch wie damals versprochen einige Fotos von Kiro`s neuem Zuhause im Anhang übersenden. Er hat sich mittlerweile sehr gut eingelebt und verträgt sich auch mit unserem Kater Gismo wie auf den Fotos zu sehen ist. Sein Schnupfen ist besser geworden, seitdem er ein Freigänger ist, wir vermuten einen Zusammenhang mit dem Immunsystem, also alles in Allem fühlt er sich bei uns super wohl :-).

Mit freundlichen Grüßen,

Susanne H. und Hans-Jürgen B.

 

 

Hallo liebes Tierheim-Team,

ich bin die Enni und eines der 6 Welpen von eurer Luna. Ich bin nun seit 4 Wochen in meinem neuen Zuhause und habe mich hier schon super eingelebt. Alle sind nett zu mir und ich habe viele neue Spielkameraden, die ich immer beim Spaziergang treffe. Außerdem bin ich in der Welpengruppe einer Hundeschule. Da gehen wir 1x die Woche hin und das macht super viel Spaß. Zu Hause liege ich gern auf dem Sofa mit meiner neuen Familie und nachts darf ich noch im Bett schlafen. Jetzt bekomme ich aber meinen Schlafplatz neben dem Bett. Mal sehen, wenn alle schlafen gehe ich einfach wieder ins Bett "Merkt ja keiner !!!" Ich würde mich freuen, auch mal von meinen Geschwistern zu hören. Wo seid ihr alle geblieben? Vielleicht können wir uns ja mal alle treffen!! Ganz liebe Grüsse von eurer ENNI

 

 

Hallo ihr lieben Tierfreunde,

Lena geht es blendend. Am liebsten frisst sie oder liegt im Gras nach dem Futtern;) Sie ist sehr zahm geworden und hat sich bestens eingelebt!
Liebe Grüße Fam.Russo

 

 
Wir haben 53 Gäste online

 

Telefon: 05121/52734

Spendenkonto:

Sparkasse Hildesheim


IBAN:

DE47259501300000001009

 

BIC: NOLADE21HIK

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
13-16 Uhr

Donnerstags 13-17 Uhr

Sonnabend 11-16 Uhr

Sonn- und Feiertags geschlossen

Das Büro ist von 11-16 Uhr besetzt

Donnerstags bis 17 Uhr

jeden 1. Dienstag im Monat erst ab 12 Uhr

Die Tierarztpraxis ist

Montag bis Donnerstag 8-15:30 Uhr

und Freitag 8-14:00 Uhr besetzt

 

Igel Info



Wie verhalte ich mich wenn ich einen Igel zur kalten Jahreszeit finde? Hier gibt es Antworten und Telefonnummern bei akuten Notfällen. Link zum Igelhaus Laatzen

. Zur Igelinfo...

Heute622
Gestern2796
Woche6699
Monat43842
Total4902350

jbc vcounter