Maja, unsere achteinhalb Monate alte Doggen-/ Appenzellermischlingshündin hat uns durchweg viel Freude bereitet. Durch ihre freundliche, fröhliche, ausgeglichene Art hat sie sich in kürzester Zeit im ganzen Dorf bekannt und äußerst beliebt gemacht. Sie spielt für ihr Leben gern, versteht sich mit praktisch jedem Hund, kommt bei entsprechender Vorsicht mit Kindern und Katzen klar, kennt Pferde, Hühner, Ziegen und Schafe und alle haushaltsüblichen Geräusche. Sie fährt entspannt im Auto mit und kann auch mal 4-5 Stunden alleine bleiben. Beim Tierarzt zeigt sie keinerlei Angst oder Skepsis. Sie bellt äußerst selten, gejault hat sie noch nie. Verfressen ist sie nicht, d. h. sie bettelt nicht am Esstisch und lässt auch mal Futter im Napf übrig.

Sie freut sich sehr, wenn sie merkt, dass sie jemandem gefällt bzw. dass sie etwas richtig gemacht hat, beobachtet sehr genau und lernt schnell dazu. Natürlich genießt sie lange Spaziergänge (derzeit bis zu 1,5h), wo sie vor keinem neuen Untergrund zurückschreckt, neugierig Gräben, Felder, Kieshaufen oder kleine Bäche untersucht, nicht ohne sich immer wieder nach uns umzusehen und zu prüfen ob „das Rudel“ noch beisammen ist.. Sie ist leinenführig und beherrscht alle wichtigen Grundkommandos. Noch erstaunlicher ist es, dass sie auch Anweisungen in ganzen Sätzen versteht, wenn sie jemanden etwas näher kennt, weil sie sich Tonfall und Körpersprache unglaublich schnell einprägt.

Am liebsten ist sie immer und überall dabei, egal ob bei der Gartenarbeit, beim Stadtbummel, Kaffeebesuch oder Waldspaziergang. Da sie kaum Jagdtrieb zeigt bzw. sich bei interessanten Aussenreizen durch ein „Nein“ oder „bleib bei mir“ gut zurückhalten lässt sind all diese Aktionen problemlos und entspannt möglich. Trotz ihrer hellwachen, quirligen Art beschwert sie sich nicht wenn einmal der Spaziergang kürzer ausfällt oder sie nicht permanent gespaßt wird. Am allerwichtigsten ist ihr einfach verlässliche, sehr liebevolle ausgeglichene Menschen um sich zu haben, die ihre ausgiebigen und mitunter clownesken Schmuseattacken begeistert erwidern, ihr immer wieder neues Input geben und die ihre treue Ergebenheit zu schätzen wissen. Wir wünschen uns für sie, dass sie der liebenswerte lebensfrohe Sonnenschein bleibt, der sie derzeit ist, dass sie ein neues beständiges Zuhause - am besten wieder auf dem Land -findet wo sie ankommen und bleiben kann. Auch als Zweithund wäre sie bestens geeignet. Gut denkbar auch, dass ihr die Aufgaben eines Wachhundes liegen. (Standort Bad Gandersheim)

0176/56872925 Kontakttelefonnummer

 
Wir haben 62 Gäste online

 

Telefon: 05121/52734

Spendenkonto:

Sparkasse Hildesheim


IBAN:

DE47259501300000001009

 

BIC: NOLADE21HIK

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
13-16 Uhr

Donnerstags 13-17 Uhr

Sonnabend 11-16 Uhr

Sonn- und Feiertags geschlossen

Das Büro ist von 11-16 Uhr besetzt

Donnerstags bis 17 Uhr

jeden 1. Dienstag im Monat erst ab 12 Uhr

Die Tierarztpraxis ist

Montag bis Donnerstag 8-15:30 Uhr

und Freitag 8-14:00 Uhr besetzt

 

Igel Info



Wie verhalte ich mich wenn ich einen Igel zur kalten Jahreszeit finde? Hier gibt es Antworten und Telefonnummern bei akuten Notfällen. Link zum Igelhaus Laatzen

. Zur Igelinfo...

Heute1850
Gestern3746
Woche1850
Monat63305
Total4237982

jbc vcounter